Der Fall Fritz Keller und acht Jahre Rufmord
03.05.2021

Am 23. April 2021 kam es auf einer Sitzung des Präsidiums des Deutschen Fußballbundes...

[mehr]

Wir, Ortsamtsleiterin, von Gottes Gnaden
27.06.2018

Über die Beiratssitzung Walle am 14.6.2018 lesen Sie hier.

[mehr]


Fatimaprozession, Senioren und Integration - MK in Action
13.05.2012


Sonntag, der 13. Mai 2012, war für mich volles Programm! Um 11:15 Uhr traf ich mit meinem KAB-Banner in der St. Nikolauskirche in Gröpelingen ein, um mich in die Fatimaprozession einzureihen, die hier alljährlich stattfindet. Ausgangspunkt der Prozession ist die St. Nikolaus Kirche, wo anschließend die Heilige Messe gefeiert wird. Das ging bis halb drei. Es war die letzte Fatima-Prozession von Gröpelingen aus, denn die Kirche St. Nikolaus wird aufgegeben. Am 9. und 10. Juni wird sie „entweiht“, „profanisiert“, wie es kirchlich korrekt heißt.

Um drei Uhr war ich im Rathaus, um mich dort anlässlich der Ausstellung „Bremen alt erleben“ bis um halb sieben an den Stand der Seniorenvertretung Bremen zu stellen und mit Bürgerinnen und Bürgern und Ehrenamtlichen aus diesem Bereich über Gott und die Welt zu reden. Das sind Tätigkeiten, die ich gerne mache. Einen Auftritt besonderer Art hatte ich an diesem Sonntag schon frühmorgens gehabt: von 1:00 Uhr bis 2:00 Uhr hatte ich in einem Zelt, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zwischen Rathaus und Bürgerschaft aufgestellt hatte, drei Texte gelesen, passend zum Thema der Veranstaltung „Tag und Nacht Integration“. Dazu gibt es unter den NEWS einen Sonderbericht.




<- Zurück zu: Aktuelles