Der Fall Fritz Keller und acht Jahre Rufmord
03.05.2021

Am 23. April 2021 kam es auf einer Sitzung des Präsidiums des Deutschen Fußballbundes...

[mehr]

Wir, Ortsamtsleiterin, von Gottes Gnaden
27.06.2018

Über die Beiratssitzung Walle am 14.6.2018 lesen Sie hier.

[mehr]


Das schwere Erbe der anderen
14.10.2012


Wer bei uns in Deutschland den Holocaust leugnet, wird dafür bestraft. Das erfolgt in einem ordentlichen Gerichtsverfahren. Wie aber gehen wir mit Mitbürgerinnen und Mitbürgern und gar mit Kolleginnen und Kollegen in der Schule und Hoch­schule um, die den Aghet leugnen? Wie mit denjenigen, die jemanden als „Faschis­ten“ bezeichnen, der sie auf ihre Position dazu anspricht?

Mehr dazu im Text „Das schwere Erbe der Anderen – hier: Die Ermordung der Armenier durch die Türken 1915/16“.




<- Zurück zu: Aktuelles